Firmenportrait / Historie


2017

Aus gesundheitlichen Gründen zieht sich Klaus-Peter Falke mehr und mehr aus dem aktiven Geschäft zurück und übergibt den Betrieb an seinen Mitarbeiter und Kfz-Meister Hans-Thomas Müller. Im Juni erfolgt der Übergang der Falke Classic-Motors GmbH in Müller Classic-Motors.

2005

Klaus-Peter Falke macht sein Hobby zum Beruf. "Ein kleines und feines Unternehmen, ohne Stress" sollte es sein. Die Falke Classic-Motors GmbH wird gegründet.

2000

Klaus-Peter Falke verkauft sein Autohaus geht in den wohlverdienten Ruhestand.

1993

Zusammenlegung der Betriebe

1982

Eröffnung eines neuen Autohauses als NISSAN Vertragspartner.

1979

Die Firma beschäftigt inzwischen sechs Angestellte und wurde um einen Zweigbetrieb, mit Lackiererei und Blechschlosserei erweitert.

1974

Nach abgeschlossener Lehre bei Mercedes-Benz und erfolgreich absolvierter Meisterprüfung, wagt Klaus-Peter Falke den Schritt in die Selbstständigkeit und gründet die Firma Klaus-Peter Falke, Kfz. Reparaturen.